Kitzingen

Kulturnotiz: Handgedruckte Grafiken von Tanja Oppelt

Handgedruckte Grafiken sowie eine Reihe bildnerischer Arbeiten zeigt die Kommunikationsdesignerin Tanja Oppelt in ihrer ersten Ausstellung in der Kitzinger Sparkasse .
Artikel drucken Artikel einbetten
Künstlerin Tanja Oppel und Beratungscenterleiter Christian Blachnik bei der Ausstellungseröffnung. Foto: Martine Riegler

Handgedruckte Grafiken sowie eine Reihe bildnerischer Arbeiten zeigt die Kommunikationsdesignerin Tanja Oppelt in ihrer ersten Ausstellung in der Kitzinger Sparkasse .

Die präsentierten Arbeiten der Künstlerin thematisieren  gesellschaftliche und politische Themen. Oppelt möchte sich kritisch mit pop-kulturellen Entwicklungen auseinander setzen. In der Umsetzung sind die Werkstücke stark vom klassischen Grafikdesign beeinflusst: plakativ und typographisch. Die eigentliche Botschaft erschließt sich oft erst auf den zweiten Blick. Die Ausstellung ist bis 2. August zu den Öffnungszeiten der Sparkasse zu sehen.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.