Mönchsondheim

Kulturnotiz:"Des Baders Handwerkszeug" - Museumsführung

Am Sonntag, 30. Juni, findet von 14 bis 15.30 Uhr im Kirchenburgmuseum und Kräuter- und Schulgarten in Mönchsondheim eine öffentliche Führung zum Thema „Kräuter, Aderlass und Schröpfen – Des Baders Handwerkszeug“ statt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Sonntag, 30. Juni, findet von 14 bis 15.30 Uhr im Kirchenburgmuseum und Kräuter- und Schulgarten in Mönchsondheim eine öffentliche Führung zum Thema „Kräuter, Aderlass und Schröpfen – Des Baders Handwerkszeug“ statt. Besucher erfahren beim Rundgang durch ausgewählte Museumsgebäude und die Museumsgärten, wie die medizinische Versorgung im 18. Jahrhundert war. Museumsführerin Roswitha Dorsch erläutert dabei zum Beispiel die Arbeit des Wundchirurgen, den Nutzen von Badhäusern und die Verwendung von Heilkräutern.

Davor und danach besteht die Möglichkeit, die Museumsgebäude sowie die aktuelle Sonderausstellung „Wenn, Herr, einst die Posaune ruft – 50 Jahre Posaunenchor Mönchsondheim“ im Obergeschoss des historischen Gasthauses „Zum Schwarzen Adler“ zu besuchen. Ohne Anmeldung. Die Führung ist im Eintrittspreis für das Museum enthalten. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Museumskasse.

Weitere öffentliche Führungen werden im Kirchenburgmuseum während der Museumssaison (16. März bis 1. Dezember) an jedem zweiten und vierten Sonntag im Monat angeboten.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.