Kitzingen

Kulturnotiz: Der Froschkönig im Papiertheater

Das bekannte Märchen „Der Froschkönig “, frei nach den Gebrüdern Grimm, steht an diesem Wochenende, 17. und 18. März, auf dem Spielplan des Papiertheaters in Kitzingen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kulturnotiz: Der Froschkönig im Papiertheater
Das bekannte Märchen „Der Froschkönig “, frei nach den Gebrüdern Grimm, steht an diesem Wochenende, 17. und 18. März, auf dem Spielplan des Papiertheaters in Kitzingen. Gabriele Brunsch hat die Erzählung neu bearbeitet und lässt sie auf ihrer Miniaturbühne in der Grabkirchgasse 4 lebendig werden. In der humorvollen und besinnlichen Umsetzung geht es anfänglich hauptsächlich um den König, den Vater, dem es nicht gelingt sich den Wünschen seines verwöhnten jüngsten Kindes zu widersetzen, so eine Mitteilung. Die Aufführungen beginnen jeweils um 17 Uhr. Das circa einstündige Stück ist für Erwachsene und Kinder ab sieben Jahren geeignet. Reservierung unter Tel. (0 93 32) 86 92 oder im Internet unter www.papiertheater-kitzingen.de
Das bekannte Märchen „Der Froschkönig “, frei nach den Gebrüdern Grimm, steht an diesem Wochenende, 17. und 18. März, auf dem Spielplan des Papiertheaters in Kitzingen. Gabriele Brunsch hat die Erzählung neu bearbeitet und lässt sie auf ihrer Miniaturbühne in der Grabkirchgasse 4 lebendig werden. In der humorvollen und besinnlichen Umsetzung geht es anfänglich hauptsächlich um den König, den Vater, dem es nicht gelingt sich den Wünschen seines verwöhnten jüngsten Kindes zu widersetzen, so eine Mitteilung. Die Aufführungen beginnen jeweils um 17 Uhr. Das circa einstündige Stück ist für Erwachsene und Kinder ab sieben Jahren geeignet. Reservierung unter Tel. (0 93 32) 86 92 oder im Internet unter www.papiertheater-kitzingen.de

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.