WESTHEIM

Kuh auf Nachtspaziergang

Warum sich zur Ruhe legen, wenn der Frühling in der Luft liegt? Das dachte sich womöglich Kuh Leni aus dem Biebelrieder Ortsteil Westheim, als sie sich am Dienstagmorgen gegen 1.30 Uhr zu einem Spaziergang auf der Dorfstraße aufmachte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nachtspaziergang
(tsc) Warum sich zur Ruhe legen, wenn der Frühling in der Luft liegt? Das dachte sich womöglich Kuh „Leni“ aus dem Biebelrieder Ortsteil Westheim, als sie sich am Dienstagmorgen gegen 1.30 Uhr zu einem Spaziergang auf der Dorfstraße aufmachte. Eine Autofahrerin rief die Polizei und wartete mit Warnblinkanlage. Unfallfrei konnte die Kuh mit Hilfe zweier Polizisten, zweier Landwirte und des Fotografen wieder zu ihrem Besitzer zurückgebracht werden. Foto: Foto: Gunnar Krauss
Warum sich zur Ruhe legen, wenn der Frühling in der Luft liegt? Das „dachte“ sich womöglich Kuh „Leni“ aus dem Biebelrieder Ortsteil Westheim, als sie sich am Dienstagmorgen gegen 1.30 Uhr zu einem Spaziergang auf der Dorfstraße aufmachte. Eine aufmerksame Autofahrerin rief die Polizei und wartete mit Warnblinkanlage. Unfallfrei konnte die Kuh mit Hilfe zweier Polizisten, zweier Landwirte und des Fotografen wieder zu ihrem Besitzer zurückgebracht werden. Die Kuh nahm's offenbar mit Gleichmut.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.