Dettelbach

Kühle Füße beim Sommerfest im Skulpturenpark

Zu „Musik & Wein“ hatte der Kulturhistorische Kreis am Samstag zum zweiten Mal in den Skulpturenpark an der Mainlände in Dettelbach geladen. Trotz Hitze kamen laut Pressemeldung pünktlich um 11 Uhr die ersten Gäste in den Park, um gemütlich unter Sonnenschirmen und Bäumen zunächst den Kindern der Sing- & Musikschule Dettelbach/Schwarzach, unter Leitung von Frank Sodemann und Darius Hummel zu lauschen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Abkühlen konnten sich die Besucher beim Sommerfest „Musik & Wein“ im Dettelbacher Skulpturenpark. Foto: Iris Wienhold

Zu „Musik & Wein“ hatte der Kulturhistorische Kreis am Samstag zum zweiten Mal in den Skulpturenpark an der Mainlände in Dettelbach geladen. Trotz Hitze kamen laut Pressemeldung pünktlich um 11 Uhr die ersten Gäste in den Park, um gemütlich unter Sonnenschirmen und Bäumen zunächst den Kindern der Sing- & Musikschule Dettelbach/Schwarzach, unter Leitung von Frank Sodemann und Darius Hummel zu lauschen.

Nach einer überraschenden musikalischen Einlage einer amerikanischen Familie, spielten ab 13 Uhr „Suzie & die Vagabunds“ aus Bamberg. Kulinarisch boten Dettelbacher Winzer und der Jugendtanzsportclub Dettelbach einiges – von Weißwürsten und Wein über asiatische Gerichte bis zu Kaffee und Kuchen. 

Wem diese Abkühlung nicht ausreichte, suchte das im Park liegende Kneippbecken auf. Für Kinder gab es Bastelangebote der Erzieherinnen des Kindergartens „St. Sebastian“. Ein gelungenes Fest, das nach Wiederholung ruft, wie es abschließend heißt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.