Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Konzert des Kreisorchesters Kitzingen geben. Darüber informierte die Vorsitzende des Kreisverbands Kitzingen im Nordbayerischen Musikbundes Sibylle Säger (Nordheim) in der Hauptversammlung in Sommerach. Der Vorstand des Kreisverbandes habe bereits mit der Vorplanung für das Großprojekt begonnen.

Fest terminiert sind zwei Probe-Wochenenden. Sie finden vom 17. bis 19. Oktober und vom 7. bis 9. November in der Musikschule Volkach statt.

Rege Beteiligung erwartet

Bevor man sich am 15. November zum großen Konzertabend – er findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt – in der Mainschleifen-Halle in Volkach versammelt, wird es noch eine Generalprobe mit den Musikern aus verschiedenen Vereinen am Tag zuvor geben. Kreisdirigent Siegfried Graf (Willanzheim) hofft ebenso wie Säger auf eine ähnlich tolle Beteiligung für das Kreisorchester wie bei der Premiere im Jahr 2012. Die Ausschreibung und die Anmeldung für das Kreisorchester werden im Frühjahr an die Vorsitzenden der Musikvereine versendet, teilte Säger mit.

Die Kreisvorsitzende erinnerte an zurückliegende Aktivitäten wie den D-Leistungskurs mit Prüfungen an der Musikschule in Volkach, an dem sich 60 Musiker beteiligten. Als Höhepunkt im abgelaufenen Jahr bezeichnete Säger das Festjahr beim Musikverein Willanzheim. Hier fand ein Wertungsspiel-Wochenende und ein Festkommers statt.

Neue Ehrung

Säger sagte, sie habe im Berichtszeitraum 2013 neun Konzerte bei Mitgliedsvereinen besucht und hierbei 57 verdiente Musiker geehrt. Bezirksvorsitzender Werner Höhn (Haßfurt) dankte dem Kreisvorstand für dessen Engagement. In seinem Bericht kam auch die neue Ehrungsordnung des Nordbayerischen Musikbundes zur Sprache. So gibt es künftig beispielsweise Ehrungen für fünfjährige (bislang waren zehn Jahre notwendig) aktive Mitgliedschaft. Die Musiker sollen hierbei mit den Juniorzeichen ausgestattet werden, teilte Höhn mit.

Geprüft wurde auch die Kasse, die von Sibylle Säger verwaltet wird. Peter Fieber (Rödelsee) und Lothar Engert (Volkach) bescheinigten geordnete Verhältnisse.

Für 2014 hat sich der Kreisverband wieder einiges vorgenommen. So stehen neben dem Auftritt des Kreisorchesters Kurse und Workshops auf dem Veranstaltungsprogramm.