LANDKREIS KITZINGEN

Kraut & Rüben: Zwischenfruchtmischungen und Greening 2015

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten lädt alle interessierten Landwirte am Dienstag, 17. November, um 13.30 Uhr zu einem Zwischenfruchtnachmittag nach Michelfeld ein. Neben verschiedenen Zwischenfruchtmischungen gibt es auch Informationen zum aktuellen Stand vom Greening 2015. Die Fläche befindet sich an der alten Mainbernheimer Straße, die Zufahrt ist ausgeschildert.
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten lädt alle interessierten Landwirte am Dienstag, 17. November, um 13.30 Uhr zu einem Zwischenfruchtnachmittag nach Michelfeld ein. Neben verschiedenen Zwischenfruchtmischungen gibt es auch Informationen zum aktuellen Stand vom Greening 2015. Die Fläche befindet sich an der alten Mainbernheimer Straße, die Zufahrt ist ausgeschildert.

Natur braucht kluge Köpfe: Infoabend zu Agrarberufen

Eine Informationsveranstaltung zur Ausbildung in den Berufen Landwirt, Winzer und Fachkraft Agrarservice findet am Montag, 7. Dezember, um 19 Uhr in der Berufsschule in Ochsenfurt, Pestalozzistraße 4, statt. Zukünftige Schulabgänger mit Interesse an Berufen in der Landwirtschaft und Weinbau können sich mit ihren Eltern über die Berufsausbildung und Perspektiven in diesen Berufen informieren.

Weitere Auskünfte zur Berufsausbildung Landwirtschaft erteilt Martin Mack, Tel. (0 97 21) 8 08 72 28, zur Berufsausbildung Weinbau Erwin Hemm, Tel. (09 31) 9 80 12 11.

Zweitägiger Kurs zum Umgang mit Motorsäge und Motorsense

Das Bildungswerk des Bund Naturschutz bietet am 20. und 21. November einen zweitägigen Kurs zum Umgang mit Motorsäge und -sense in Ebern (Kreis Haßberge) an. Der Kurs erfolgt nach dem Standard des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik. Er schließt mit dem Motorsägeschein ab, wie er mittlerweile für die Brennholzwerbung von vielen Waldbesitzern verlangt wird. Es werden auch alle Maßnahmen angesprochen, gezeigt und eingeübt (Motorsense/Freischneider), die für Pflegemaßnahmen sowie Wald- und Holzarbeiten relevant sind. Mitzubringen sind (soweit vorhanden) Motorsäge, Helme, Sicherheitsschuhe, Schnittschutzhose.

Anmeldungen bis 13. November an bildungswerk@bund-naturschutz.de, Tel. (09 41) 2 97 20 42.

Industriegemüsetag in Veitshöchheim

Die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau lädt am Donnerstag, 10. Dezember, zum Industriegemüsetag nach Veitshöchheim ein.

Auf dem Programm stehen die Ergebnis-Vorstellung Anbauversuche in Niederbayern; Sortenversuche für Einlegegurken, Buschbohnen und Rote Bete, ein Vortrag zum Thema „Hat der Industriegemüseanbau in Deutschland eine Zukunft? – Chancen und Perspektiven“ sowie Informationen über das größte Einlegegurkenanbaugebiet Europas.

Anmeldung und weitere Informationen bei Martin Schulz, Sachgebiet G3 - Gemüsebau, unter Tel. (09 51) 91 72 61 28, Fax: (09 51) 91 72 61 44, martin.schulz@lwg.bayern.de.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.