Kitzingen

Krankenpflegehelfer: Sie werden händeringend gesucht

16 Krankenpflegehelfer der Klinik Kitzinger Land haben ihre einjährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie werden „händeringend“ gesucht, hieß es bei der Feier.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Krankenpflegehelfer an der Klinik Kitzinger Land haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Klinikvorstand Thilo Penzhorn (von links) und Landrätin Tamara Bischof gratulierten.

„Ein nettes Wort für die Patienten, eine gute Beobachtungsgabe und natürlich das ordentliche Ausführen der Pflegeaufgaben“, darauf komme es an im Beruf eine Krankenpflegehelfers, sagte Schulleiterin Katharina Gottwalt. Und das haben 16 junge Menschen in ihrer einjährigen Ausbildung an der Klinik Kitzinger Land gelernt.

Bei der Abschlussfeier am Donnerstag bekamen sie ihre Zeugnisse und viele Glückwünsche von Landrätin Tamara Bischof, Klinikvorstand Thilo Penzhorn sowie allen Lehrern und Verantwortlichen der Ausbildung.

Viel Praxis und Theorie

Kentnisse aus der Pflege und Medizin haben die Krankenpflegehelfer in 1000 Praxisstunden und 680 Theoriestunden erworben. An die einjährige Ausbildung können sie jetzt die Ausbildung zum Krankenpfleger anschließen, die drei Jahre dauert. Dazu haben sich bereits zehn der Absolventen entschlossen, sagte Gottwalt. Sie freue sich über den erfolgreichen Abschluss aller Auszubildenden, denn die Gesellschaft brauche Menschen, die Verantwortung übernehmen.

Es gibt zu wenig Pflegekräfte

Landrätin Tamara Bischof gratulierte ebenfalls herzlich. „Pflegekräfte werden händeringend gesucht und es gibt zu wenige davon“, sagte sie. Umso mehr freue sie sich, dass es im Kitzinger Raum noch genug Personal gebe und nun gute Fachkräfte nachkommen würden. Lehrerin Martina Ritz verglich ihre Schüler mit einer recht gemischten, munteren Schafherde, die nun auf der Hochebene angekommen seien. Sie hätten auch schwierige Tage gemeistert und eine sehr gute Gemeinschaft gebildet.

Das sah man in der Dia-Show zum Abschluss der Feier, die lustige Momente aus dem vergangenen Jahr zeigte und für viele Lacher im Raum sorgte. Abschließend dankten die Klassensprecher Jonas Scheller und Melanie Billinger allen Lehrern mit einem kleinen Geschenk.

Die Ausbildung zum Krankenpflegehelfer erfolgreich abgeschlossen haben:

Abdul Baluch, Melanie Billinger, Pascal Demant, Suphitsara Donglek, Margarita Dürr, Kim Grünbauer, Sophia Härtl, Karin Kraker, Edith Kyzner, Elisabeth Meißner, David Mergler, Anna Michler, Vivian Pennington, Jonas Scheller, Leonie Schineller, Michelle Szynalski.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.