Kitzingen

Konzertabend zum 200. Geburtsjahr von Clara Schumann

Am 13. September 1819 wurde Clara Wieck geboren, die unter dem Namen Clara Schumann als bedeutendste deutsche Pianistin und Komponistin bekannt wurde. Aus diesem Anlass findet am Samstag, 16. November um 19 Uhr ein Konzert in der Seiler Pianofortefabrik in Kitzingen statt, so eine Pressemitteilung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Zum 200. Geburtsjahr von Clara Schumann findet ein Konzertabend statt. Foto: Frank Sodemann

Am 13. September 1819 wurde Clara Wieck geboren, die unter dem Namen Clara Schumann als bedeutendste deutsche Pianistin und Komponistin bekannt wurde. Aus diesem Anlass findet am Samstag, 16. November um 19 Uhr ein Konzert in der Seiler Pianofortefabrik in Kitzingen statt, so eine Pressemitteilung.

Sopranistin Mio Nakamune und Frank Sodemann am Klavier präsentieren Werke von Clara Schumann, ihrem Ehemann Robert und von Johannes Brahms, der eine enge Beziehung zu dem Paar hatte, so die Mitteilung weiter. Unter anderem werden ausgewählte Stücke aus dem Liederkreis "Liebesfrühling" dargeboten, das eine Vertonung des Werkes von dem Schweinfurter Dichter Friedrich Rückert ist und von Robert und Clara gemeinsam komponiert wurde.

Der Eintritt kostet 20 Euro, für Studenten 15 Euro. Für Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei. Platzreservierungen unter Tel.: (09321) 93315 oder per E-Mail an: info@seiler-pianos.de

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren