Neuses am Sand

Kontrolle verloren, im Straßengraben gelandet

Auf der Bundesstraße 286 zwischen Neuses am Sand und Wiesentheid verlor am frühen Donnerstagmorgen ein 48-jähriger Fahrer eines Lkw-Gespanns die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schlingern. Anschließend konnte er laut Polizeibericht den Lkw nicht mehr abfangen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kippte der Anhänger auf die Seite. Der Schaden beträgt 10 000 Euro. Die Straße wurde zur Bergung des Anhängers am Mittag gesperrt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf der Bundesstraße 286 zwischen Neuses am Sand und Wiesentheid verlor am frühen Donnerstagmorgen ein 48-jähriger Fahrer eines Lkw-Gespanns die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schlingern. Anschließend konnte er laut Polizeibericht den Lkw nicht mehr abfangen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kippte der Anhänger auf die Seite. Der Schaden beträgt 10 000 Euro. Die Straße wurde zur Bergung des Anhängers am Mittag gesperrt.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.