Kitzingen

Kleintierzüchter ehren Mitglieder auf ihrer Weihnachtsfeier

Mit annähernd 50 Besuchern war knapp die Hälfte der Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Kitzingen B1101 & Umgebung zur adventlichen Zusammenkunft nach Nenzenheim gekommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Uwe Hartmann gratuliert Tanja Sterner zum Zuchterfolg. Foto: Birgit Hartmann

Mit annähernd 50 Besuchern war knapp die Hälfte der Mitglieder des Kleintierzuchtvereins Kitzingen B1101 & Umgebung zur adventlichen Zusammenkunft nach Nenzenheim gekommen. Noch bevor der Weihnachtsmann die zahlreichen Kinder mit einem Präsent erfreute, verteilten Vorsitzender Uwe Hartmann und sein Stellvertreter Sascha Kecke silberne und goldene Vereinsehrennadeln an verdiente Mitglieder, heißt es in der Mitteilung. Außerdem wies Hartmann auf die Gründung des Vereins vor 130 Jahren hin.

Die Vereinsehrennadel in Silber erhielten: Sigmar Dönig, Ingrid Dünnfelder, Michaela Kecke, Sascha Kecke sowie Tanja Vogel. Die Vereinsnadeln in Gold gingen an: Günter Mey, Harald Nagel und Hilmar Vogel.

Besonders erfreut zeigte sich der Vorsitzende darüber, dass es nach langer Zeit wieder einmal eine Jugendliche des Vereins eine bayerische Landesjugendmeisterschaft errang. Bei der kürzlich in Uffenheim stattgefundenen bayerischen Landesjugendschau gelang dies Tanja Sterner mit ihren schwarzen Süddeutschen Schildtauben. Für diesen Erfolgserlebnis bekam die 15-Jährige einen Zinnbecher und eine Urkunde.

Der Kleintierzuchtverein lädt bereits jetzt die Bevölkerung zu seiner Jubiläumsschau am 5. und 6. Januar in den städtischen Bauhof, Äußere Sulzfelder Str. 16 in Kitzingen ein. Ein besonderer Höhepunkt werden hier die zur Schau gebrachten Tiere der erstmalig in Kitzingen ausgetragenen bayerischen Landesziergeflügelausstellung sein. Die Schau ist am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag von 9 bis 15 Uhr geöffnet, der Eintritt ab 14 Jahren beträgt 4 Euro.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.