Kitzingen

Kleinen Hund im Karton im Wald ausgesetzt

Gerade mal zwei Kilo schwer ist der Yorkshire-Terrier, der am Montag in einem Karton im Wald ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen wurde.
Artikel drucken Artikel einbetten
Hund ausgesetzt
Gerade mal zwei Kilo schwer ist der Yorkshire-Terrier, der am Montag in einem Karton im Wald ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen wurde. Eine Spaziergängerin hat mit ihrem Hund die in dem Karton eingesperrte Hundedame in dem Waldstück zwischen Michelfeld und Mainbernheim gefunden. Die Polizei hat den kleinen Hund ins Tierheim in der Kaltensondheimer Straße gebracht, wo sich Angela Drabant um den zutraulichen und lebhaften Hund kümmert. Wer Informationen zu dem Hund hat, kann sich im Tierheim unter 09321/5063 melden.

Gerade mal zwei Kilo schwer ist der Yorkshire-Terrier, der am Montag in einem Karton im Wald ausgesetzt und seinem Schicksal überlassen wurde.

Eine Spaziergängerin hat mit ihrem Hund die in dem Karton eingesperrte Hundedame in dem Waldstück zwischen Michelfeld und Mainbernheim gefunden. Die Polizei hat den kleinen Hund ins Tierheim in der Kaltensondheimer Straße gebracht, wo sich Angela Drabant um den zutraulichen und lebhaften Hund kümmert.

Wer Informationen zu dem Hund hat, kann sich im Tierheim unter 09321/5063 melden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.