MICHELFELD/FÜRTH

Kleine Michelfelderin ganz groß

Alle Augen auf die kleine Janina: Vor großer Kulisse in der Fürther Trolli-Arena hatte kürzlich Janina Wagner (vorne links) vom Fanclub Main Kleeblatt Michelfeld ihren Auftritt. Beim Heimspiel der Spvgg Greuther Fürth in der 2. Bundesliga gegen den FC St.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kleine Michelfelderin ganz groß
(hh) Alle Augen auf die kleine Janina: Vor großer Kulisse in der Fürther Trolli-Arena hatte kürzlich Janina Wagner (vorne links) vom Fanclub Main Kleeblatt Michelfeld ihren Auftritt. Beim Heimspiel der Spvgg Greuther Fürth in der 2. Bundesliga gegen den FC St. Pauli durfte die Neunjährige aus Michelfeld zusammen mit Schiedsrichter Knut Kircher ins Stadion einlaufen. Janina gehört seit zwei Jahren den Ronhof-Rackern, einer Kindergruppe, die mit dem Fürther Maskottchen Edi einläuft, an. Gegen St. Pauli durfte sie den Ball zur Spieleröffnung tragen. Sie stand aber nicht das erste Mal im Rampenlicht: Im August 2012 lief sie mit Marion Mandzukic vom FC Bayern in der Fürther Trolli-Arena ein. Foto: Foto: Greuther Fürth
Alle Augen auf die kleine Janina: Vor großer Kulisse in der Fürther Trolli-Arena hatte kürzlich Janina Wagner (vorne links) vom Fanclub Main Kleeblatt Michelfeld ihren Auftritt. Beim Heimspiel der Spvgg Greuther Fürth in der 2. Bundesliga gegen den FC St. Pauli durfte die Neunjährige aus Michelfeld zusammen mit Schiedsrichter Knut Kircher ins Stadion einlaufen. Janina gehört seit zwei Jahren den Ronhof-Rackern, einer Kindergruppe, die mit dem Fürther Maskottchen Edi einläuft, an. Gegen St. Pauli durfte sie den Ball zur Spieleröffnung tragen. Sie stand aber nicht das erste Mal im Rampenlicht: Im August 2012 lief sie mit Marion Mandzukic vom FC Bayern in der Fürther Trolli-Arena ein.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.