KITZINGEN

Kleider-Lager der Caritas ist voll

Der Caritas-Kleidermarkt in Kitzingen wurde gleich beim ersten Öffnungstag so sehr mit Kleiderspenden bedacht, dass keine weiteren Lagermöglichkeiten mehr bestehen
Artikel drucken Artikel einbetten
Kleiderkammer
Foto: Anand Anders

Der Caritas-Kleidermarkt in der Oberen Neuen Gasse 14 wurde gleich beim ersten Öffnungstag so sehr mit Kleiderspenden bedacht, dass keine weiteren Lagermöglichkeiten mehr bestehen. Da auch nach der ersten Ausgabe immer noch alles voll ist, können bis auf weiteres keine neuen Spenden von Textilien angenommen werden, teilt der Caritasverband mit. Die bisherige Annahme am Freitag findet deshalb so lange nicht mehr statt, bis wieder Lagerraum vorhanden ist. Der Caritasverband bittet darum, bis auf weiteres nichts mehr abzugeben und auch nichts vor dem Gebäude abzulagern.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.