Die Kitzinger Elle, ein in die Rathauswand eingelassenes Metallstück, das meist unbeachtet sein Dasein fristete, hat eine Hinweistafel. Als Sponsor hat die Firma Frankenguss die Tafel aus Grauguss gegossen. Auf der Tafel wird genau beschrieben, um was es sich bei der Kitzinger Elle handelt und welchem Zweck sie diente. Laut Müller sind noch weitere Tafeln geplant. So sollen große Kitzinger Persönlichkeiten auf Bronzetafeln verewigt werden.