LANDKREIS KITZINGEN

Kitzingen auf der Gartenschau: Obst, Blumen und Ziegen

Unter dem Motto „Garten – Erlebnis Erholung – Ernährung – Energie“ ist das Gartenbauzentrum Bayern Nord mit Sitz in Kitzingen auf der Gartenschau „Natur in Alzenau“ bis zum 16. August.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ministerin und Königin: Umweltministerin Ulrike Scharf (Vierte von rechts) und die Spargelkönigin Miriam Adel (Zweite von rechts) am Stand des Kitzinger Amts für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten auf der Bayerischen Gartenschau in Alzenau. Foto: Foto: Christine Bender

Unter dem Motto „Garten – Erlebnis Erholung – Ernährung – Energie“ ist das Gartenbauzentrum Bayern Nord mit Sitz in Kitzingen auf der Gartenschau „Natur in Alzenau“ bis zum 16. August.

In diesem Ausstellungsbeitrag des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten geht es um die Welt des gärtnerischen Schaffens. Es geht hier um den Obstgarten („Verführung zum Naschen“), einen Sommerflor („Blumenenergie für das Auge“) und um Gemüsegenuss.

Ebenfalls Themen sind Schaf und Ziege, die zu den ältesten Haustierarten zählen. Deren Einsatz gewinnt auch in der Landschaftspflege zunehmend an Bedeutung.

Vor einem historischen Schäferkarren zeigt das Amt für Landwirtschaft die „Landschaftspfleger“ Schafe und Ziegen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.