Kitzingen

Kitzingen: Frontalzusammenstoß auf der Staatsstraße 2271

Beim Abbiegen kollidierten auf der Staatsstraße 2271 zwei Pkw. Eine 71-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt, es entstand ein erheblicher Schaden.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Freitagmorgen kam es gegen 7.30 Uhr kam es zu einer frontalen Kollision zweier Pkw auf der Staatsstraße 2271 an der Einmündung zur Panzerstraße.

Eine 71-jährige VW-Fahrerin befuhr laut Polizei die Staatsstraße in südliche Richtung. Zeitgleich befuhr ein 62-jähriger Peugeot-Fahrer die Staatsstraße in entgegengesetzte Richtung. Auf Höhe der Einmündung zur Panzerstraße wollte die VW-Fahrerin nach links in diese einbiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden Peugeot-Fahrer.

In der Folge kam es zu einer frontalen Kollision beider Fahrzeuge. Hierbei wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt. Sie wurde in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert. Der Peugeot-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein erheblicher Schaden von über 17.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die freiwillige Feuerwehr Kitzingen war mit sieben Mann zusammen mit der Straßenmeisterei im Einsatz.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.