Mit Pauken und Trompeten zogen die Sulzfelder Kinder verkleidet ins Rathaus ein, um Bürgermeister Gerhard Schenkel die Krawatte abzuschneiden. Den Orden des „ersten Meeplanscher“ Sulzfelds musste sich Schenkel durch Spiele und einen Tanz hart erarbeiten, teilt der Kindergarten mit. Mit der Krawatte als Trophäe, Faschingsliedern und guter Stimmung ging es dann zurück ins Haus für Kinder.