Kitzingen

Kinder auf Entdeckungstour in Kitzinger Klinik

Der 3. Oktober stand erneut im Zeichen der Kinder: Die Sendung mit der Maus hatte zum achten bundesweiten Türöffner-Tag aufgerufen. Sachgeschichten live gab es nun zum zweiten Mal aus der Klinik Kitzinger Land. Am Tag der Deutschen Einheit öffnete die Klinik für über 50 Kinder in zwei Gruppen ihre Türen, heißt es in einer Mitteilung der Klinik. Empfangen wurden die Kinder mit ihren Eltern in der Cafeteria von Landrätin Tamara Bischof und dem stellvertretenden Vorstand der Klinik Dr. Uwe Pfeiffle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Tag der Deutschen Einheit öffnete die Klinik Kitzinger Land für über 50 Kinder in zwei Gruppen ihre Türen. Foto: Gabriele Conrad

Der 3. Oktober stand erneut im Zeichen der Kinder: Die Sendung mit der Maus hatte zum achten bundesweiten Türöffner-Tag aufgerufen. Sachgeschichten live gab es nun zum zweiten Mal aus der Klinik Kitzinger Land. Am Tag der Deutschen Einheit öffnete die Klinik für über 50 Kinder in zwei Gruppen ihre Türen, heißt es in einer Mitteilung der Klinik. Empfangen wurden die Kinder mit ihren Eltern in der Cafeteria von Landrätin Tamara Bischof und dem stellvertretenden Vorstand der Klinik Dr. Uwe Pfeiffle.

Von dort aus ging es in den Operationssaal, in dem der Narkosearzt Dr. Daniel Palinkas den Kindern den Ablauf einer Operation und der Narkose erläuterte und ihnen die dafür notwendigen Geräte zeigte. Die für den Aufenthalt im OP mit Haube und Mundschutz ausgestatteten Kinder waren sehr interessiert und stellten eifrig Fragen. Danach ging es weiter in die Zentrale Aufnahme, in der Schwester Gabi den Kindern laut Mitteilung die Ausstattung des sogenannten Schockraums erklärte.

Einigen der Kinder wurde ein moderner Gips am Unterarm angebracht, bei anderen von Dr. Palinkas das mitgebrachte Kuscheltier genäht und mit einem Pflaster versehen. Als letzte Station wartete in der Fahrzeughalle ein Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes Kitzingen. Die Rettungssanitäter schalteten für die Kinder das Blaulicht an und zeigten die umfangreiche Ausstattung des Fahrzeuges und des Notfallkoffers. Am Ende bekamen alle Kinder ein kleines Geschenk von der Sendung mit der Maus.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren