Astheim

Kilian Scheuring gewinnt Sonderpreis

Kilian Scheuring aus Astheim (rechts) hat an der Basstuba einen der Sonderpreise (WESPE) beim Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ gewonnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Namen & Notizen

Kilian Scheuring aus Astheim (rechts) hat an der Basstuba einen der Sonderpreise (WESPE) beim Musikwettbewerb „Jugend musiziert“ gewonnen. In Neubrandenburg (Mecklenburg-Vorpommern) wurden laut Pressemitteilung 41 Interpreten aus ganz Deutschland ausgezeichnet. In der Kategorie „Für Jugend musiziert komponiertes Werk“ waren Scheuring und Lena Wiesner (Klavier und Trompete) aus Urspringen (Landkreis Main-Spessart) die Besten. Sie interpretierten das Stück „Schilder einer Baustelle“ aus dem Jahr 1958 von Klaus J. Burger. Der Deutsche Musikverlegerverband hat das Preisgeld von 1500 Eu- ro für diese Kategorie gestiftet. archivFoto: raymond roth

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.