Rimbach

Kiefernholz gestohlen

Im Verlauf der vergangenen fünf Wochen entwendeten unbekannte Täter in Rimbach aus dem Waldgebiet Straßenschlag vier Ster Kiefernholz.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Befürchtung, dass ein Nationalpark die Brennholzversorgung gefährden würde, ist im Spessart weit verbreitet. Das Bild zeigt einen Stapel mit Brennholz aus Spessarteiche.

Im Verlauf der vergangenen fünf Wochen entwendeten unbekannte Täter in Rimbach aus dem Waldgebiet Straßenschlag vier Ster Kiefernholz. Das laut Polizeibericht ein Meter lange und gespaltene Holz war am Rande eines unbefestigten Waldweges aufgesetzt und hatte einen Wert von 200 Euro.

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. (0 93421) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.