WIESENTHEID

„Keine Panik – alles wird Blut“

Das Oberstufentheater am Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid präsentiert „Keine Panik – alles wird Blut“, eine heitere, hintergründige Kriminalkomödie von Peter Reul. Zum Inhalt: In einem deutschen Städtchen passieren scheinbar willkürlich Morde.
Artikel drucken Artikel einbetten
„Keine Panik – alles wird Blut“
(rt) Das Oberstufentheater am Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid präsentiert „Keine Panik – alles wird Blut“, eine heitere, hintergründige Kriminalkomödie von Peter Reul. Zum Inhalt: In einem deutschen Städtchen passieren scheinbar willkürlich Morde. Betroffen sind alle Bevölkerungsteile. Die Einwohner sind verunsichert und gründen eine Bürgerwehr gegen den unsichtbaren Feind, da die Polizei unfähig und überfordert scheint. Sie bewaffnen sich mit allem, was sie greifen können. Wird ihnen der Mörder ins Netz gehen? Vorstellungen in der Sporthalle des Gymnasiums sind am Donnerstag, und Freitag, 20. und 21. März, 19.30 Uhr bei freiem Eintritt, teilt Spielleiter Ulrich Wantzen mit. Foto: Foto: WANTZEN
Das Oberstufentheater am Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid präsentiert „Keine Panik – alles wird Blut“, eine heitere, hintergründige Kriminalkomödie von Peter Reul. Zum Inhalt: In einem deutschen Städtchen passieren scheinbar willkürlich Morde. Betroffen sind alle Bevölkerungsteile. Die Einwohner sind verunsichert und gründen eine Bürgerwehr gegen den unsichtbaren Feind, da die Polizei unfähig und überfordert scheint. Sie bewaffnen sich mit allem, was sie greifen können. Wird ihnen der Mörder ins Netz gehen? Vorstellungen in der Sporthalle des Gymnasiums sind am Donnerstag, und Freitag, 20. und 21. März, 19.30 Uhr bei freiem Eintritt, teilt Spielleiter Ulrich Wantzen mit.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.