Kitzingen

Keine Müllabfuhr an Mariä Himmelfahrt

Am katholischen Feiertag Mariä Himmelfahrt ,Mittwoch, 15. August, findet im gesamten Landkreis Kitzingen keine Müllabfuhr statt. Für die restliche Woche gilt die Feiertagsregelung. Danach verschieben sich die Abfuhrtermine um einen Tag nach hinten. „Die geänderten Abfuhrtermine sind für jede Gemeinde und deren Ortsteile bereits im Abfuhrkalender vermerkt“, so die Abfallberater vom Landratsamt. Der Wertstoffhof in Kitzingen und das Landratsamt haben an Mariä Himmelfahrt zu den üblichen Zeiten geöffnet. Geschlossen dagegen bleiben das Kompostwerk im Klosterforst sowie die Bauschuttdeponien in Iphofen und Effeldorf.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am katholischen Feiertag Mariä Himmelfahrt ,Mittwoch, 15. August, findet im gesamten Landkreis Kitzingen keine Müllabfuhr statt. Für die restliche Woche gilt die Feiertagsregelung. Danach verschieben sich die Abfuhrtermine um einen Tag nach hinten. „Die geänderten Abfuhrtermine sind für jede Gemeinde und deren Ortsteile bereits im Abfuhrkalender vermerkt“, so die Abfallberater vom Landratsamt. Der Wertstoffhof in Kitzingen und das Landratsamt haben an Mariä Himmelfahrt zu den üblichen Zeiten geöffnet. Geschlossen dagegen bleiben das Kompostwerk im Klosterforst sowie die Bauschuttdeponien in Iphofen und Effeldorf.

Noch Fragen? Die Abfallberater am Landratsamt helfen weiter unter Tel. (09321) 9281234, E-Mail: abfall@kitzingen.de.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.