SCHERNAU

Katze im Abfall gefangen

Eine in der freier Natur entsorgte Würstchendose ist einer Katze zum Verhängnis geworden. Das Tier steckte mit dem Kopf bis zu den Schultern in dieser Dose und kam aus eigener Kraft nicht mehr frei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gefangen im Abfall
(rt) Da verantwortungslose Zeitgenossen ihren Abfall oft in freier Natur entsorgen, wurde eine Würstchendose einer Katze zum Verhängnis. Das arme Tier steckte mit dem Kopf bis zu den Schultern in dieser Dose und kam aus eigener Kraft nicht mehr frei. Eine Autofahrerin fand das hilflose und verängstigte Wesen am Straßenrand zwischen Schernau und der Schernauer Mühle. Mithilfe von Blechschere und Zange konnte die Katze mühevoll und mit größter Vorsicht aus ihrem Gefängnis befreit werden, berichtet Barbara Häusler von der Schernauer Mühle – verbunden mit einer Hoffnung: „Vielleicht kann dieser Hinweis dazu beitragen, Menschen zum Denken anzuregen, die ihren Abfall gerne aus dem Autofenster heraus entsorgen.“ Foto: Foto: HÄUSLER
Da verantwortungslose Zeitgenossen ihren Abfall oft in freier Natur entsorgen, wurde eine Würstchendose einer Katze zum Verhängnis. Das arme Tier steckte mit dem Kopf bis zu den Schultern in dieser Dose und kam aus eigener Kraft nicht mehr frei. Eine Autofahrerin fand das hilflose und verängstigte Wesen am Straßenrand zwischen Schernau und der Schernauer Mühle. Mithilfe von Blechschere und Zange konnte die Katze mühevoll und mit größter Vorsicht aus ihrem Gefängnis befreit werden, berichtet Barbara Häusler von der Schernauer Mühle – verbunden mit einer Hoffnung: „Vielleicht kann dieser Hinweis dazu beitragen, Menschen zum Denken anzuregen, die ihren Abfall gerne aus dem Autofenster heraus entsorgen.“

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.