Kleinlangheim

Karl-Heinz Herrmann neuer Kleinlangheimer Schützenkönig

Das Schützenfest der Kleinlangheimer Schützengilde zur Proklamation der neuen Majestäten wird zusammen mit dem Oktoberfest des Vereins gefeiert. Am Samstagabend fand sich die Schützenfamilie nach dem Zug durch die Gemeinde zur Musik des Kitzinger Kolping-Musikcorps im Schützenhaus ein, um Könige und Ritter hoch leben zu lassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links: Jugendritter Leon Gärtner, Jugendkönig Maximilian Gärtner, Schützenkönig Karl-Heinz Herrmann, Ritter Alfred Dorsch und Schützenmeister Steffen Wolf. Jugendritter Marlon Ruckert und Ritterin Vanessa Hladky konnten bei der Feier nicht anwesend sein. Foto: Winfried Worschech

Das Schützenfest der Kleinlangheimer Schützengilde zur Proklamation der neuen Majestäten wird zusammen mit dem Oktoberfest des Vereins gefeiert. Am Samstagabend fand sich die Schützenfamilie nach dem Zug durch die Gemeinde zur Musik des Kitzinger Kolping-Musikcorps im Schützenhaus ein, um Könige und Ritter hoch leben zu lassen.

Schützenmeister Steffen Wolf gab die Gewinner des Königsschießens bekannt und Bürgermeisterin und Schützenkommissarin Gerlinde Stier überreichte die neue Königsscheibe an Karl-Heinz Herrmann. Sein Ritter ist Alfred Dorsch.

Angefertigt hat sie der bisherige Schützenkönig Roland Lewandowski, seines Zeichens Altbürgermeister des Marktes Kleinlangheim. Sie zeigt die Eckpunkte der deutschen Geschichte. "Die Scheibe ist eine Meisterleistung", lobte die Kommissarin das außergewöhnliche Exemplar.

Jugendkönig ist Maximilian Gärtner, seine Jugendritter sind Leon Gärtner, Marlon Ruckert und Vanessa Hladky. 

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren