Kitzingen

Känguru-Wettbewerb der Mathematik 2019

Man nehme 75 Minuten Zeit, 290 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 11 und jede Menge abwechslungsreiche Multiple-Choice-Aufgaben zum Thema Mathematik; heraus kommt der diesjährige Känguru-Wettbewerb der Mathematik.Die Teilnehmer lösten laut einer Pressemitteilung auf die jeweiligen Klassenstufen 5/6, 7/8, 9/10 und 11/12 abgestimmte Aufgaben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Stolze Gesichter nach der Preisverleihung (1. Reihe von links): Leonard Och, Moritz Weigand, Ronja Brustmann, Paula Gold, Miriam Schröder, Hannes Ratz, Alexander Gehlert und Thierry Fuchs. Hintere Reihe: Schulleiterin Monika Rahner, Celina Tschernach, Lea Beck, Magdalena Brühler, Leni Sailer, Tim Haßlauer, Konrad Pfeuffer Mittlere Reihe von links nach rechts: Valentin Schubert, Stella Remler, Tony Michalek, Veit Thomas und Theresia Merkert. Foto: Kerstin Weber

Man nehme 75 Minuten Zeit, 290 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 11 und jede Menge abwechslungsreiche Multiple-Choice-Aufgaben zum Thema Mathematik; heraus kommt der diesjährige Känguru-Wettbewerb der Mathematik. Die Teilnehmer lösten laut einer Pressemitteilung auf die jeweiligen Klassenstufen 5/6, 7/8, 9/10 und 11/12 abgestimmte Aufgaben.

Unter den fünf angegebenen Antworten war immer genau eine richtig – nur diese war nicht ganz so einfach zu finden. Für einen Teil der Aufgaben reichte das mathematische Grundwissen aus, bei anderen waren ein tieferes Verständnis des Gelernten, gesunder Menschenverstand oder sogar etwas Kreativität nötig.  Je nach Schwierigkeitsgrad erhielten die Schülerinnen und Schüler 3, 4 bzw. 5 Punkte für eine richtige Antwort, aber es gab auch Minuspunkte für falsch gelöste Aufgaben.

In fast 80 Ländern weltweit nahmen dieses Jahr wieder rund 960 000 Schülerinnen und Schülern an circa 11 800 Schulen teil, davon allein 290 Schülerinnen und Schüler des Armin-Knab-Gymnasiums. Als Anerkennung überreichten die Mathematiklehrkräfte eine Urkunde, einen Q-Würfel und eine Broschüre „Mathe mit dem Känguru“ mit den Aufgaben 2019. Sehr erfreulich waren die 21 Sonderpreise für besonders gute Leistungen am AKG  sowie der Spezialpreis für den weitesten Känguru-Sprung (die größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.