Markt Einersheim

Kabinett und Kabarett mit Helmut A. Binser

Unter dem Motto "Kabinett und Kabarett" präsentiert das Weingut Gamm in Markt Einersheim am Freitag und Samstag, 8. und 9. November, jeweils um 19.30 Uhr Helmut A. Binder mit seinem neuen Programm „Ohne Freibier wär das nie passiert…!". Helmut A. Binser, der ganz in schwarz gekleidete Mann mit Hut, ist ein echtes Original aus dem Bayrischen Wald.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unter dem Motto "Kabinett und Kabarett" präsentiert das Weingut Gamm in Markt Einersheim am Freitag und Samstag, 8. und 9. November, jeweils um 19.30 Uhr Helmut A. Binder mit seinem neuen Programm „Ohne Freibier wär das nie passiert…!". Foto: Helmut A. Binser

Unter dem Motto "Kabinett und Kabarett" präsentiert das Weingut Gamm in Markt Einersheim am Freitag und Samstag, 8. und 9. November, jeweils um 19.30 Uhr Helmut A. Binder mit seinem neuen Programm „Ohne Freibier wär das nie passiert…!". Helmut A. Binser, der ganz in schwarz gekleidete Mann mit Hut, ist ein echtes Original aus dem Bayrischen Wald.

Der Musikkabarettist tritt laut Pressemitteilung gemeinsam mit seiner Ziehharmonika und seiner Gitarre auf und erzählt in seinen Geschichten und Liedern vom alltäglichen bis kuriosen Leben. 1980 wurde Martin Schönberger, wie er eigentlich heißt, in Runding (Landkreis Cham) geboren. Nach seiner Zeit als Rockmusiker, stürmt er nun die Bühnen mit seinem mundartlich geprägten Programm. Thematisch bewegt sich Binser irgendwo zwischen bitterbösem Humor und verschmitzter Selbstironie, widmet sich jedoch auch ernsteren Themen und wirbt dabei für Toleranz. Einlass ist ab 18 Uhr, Karten zu 15 Euro gibt es im Vorverkauf im Weingut Gamm, Tel.: (09326) 487, oder per E-Mail an: info@weingut-gamm.de

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren