Kitzingen

KW 49: Was diese Woche alles bringt

In unserer neuen Vorschau verraten wir, was diese Woche zu erwarten ist, und geben einen Ausblick, worüber wir berichten werden: über Promis, Kämpfe und einen Weltkonzern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Blick in die Kalenderwoche 49, 2019. Foto: Andreas Brachs
  • Diese Woche erwartet Kitzingen prominenten Besuch: Die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm kommt am Dienstag, 3. Dezember, zum Landfrauentag in die Große Kreisstadt. Während Stamm schon öfter in Kitzingen war, ist eine andere Dame neu hier: Die frisch gebackene evangelische Dekanin Kerstin Baderschneider wird die Eröffnungsandacht um 9.30 Uhr im Dekanatszentrum halten.
  • Kämpfen bis zuletzt: Tags darauf, am Mittwoch, 4. Dezember, unternimmt der Kitzinger Bürgerzentrum-Dachverein einen neuen Anlauf zum Erhalt seines Vereinshauses. Er hat dafür fleißig Unterschriften gesammelt und wird sie um 11 Uhr im Rathaus übergeben. Ob sie Oberbürgermeister Siegfried Müller persönlich entgegennimmt?
  • Staunen, was der Nachwuchs kann: Die 12. Klassen der Bäcker, Köche, Konditoren und Restaurantfachleute präsentieren einer Jury am Mittwoch ab 11 Uhr wortwörtlich Kostproben ihrer Kunst im Restaurant der Kitzinger Berufsschule. Nach der Verkostung werden die Sieger prämiert.
  • Bewerbung ums höchste Amt der Stadt Kitzingen: Am Mittwoch nominiert die ÖDP ab 19 Uhr im Würzburger Hof, Kitzingen, offiziell ihre Oberbürgermeisterkandidatin. Designiert ist Stadträtin Bianca Tröge bereits, doch wie viele Stimmen bekommt sie von ihrer Partei?
  • Einführung an der Grundschule: Die neue Rektorin der Grundschule Schwarzacher Becken stellt sich am Donnerstag, 5. Dezember, vor. Charlotte Erk wird um 13 Uhr in ihr Amt eingeführt.
  • Der Landkreis sagt danke: Am Donnerstag verleiht Landrätin Tamara Bischof engagierten Bürgern aus dem Bereich Umwelt-, Natur- und Tierschutz den Ehrenamtspreis ab 19 Uhr im Großen Sitzungssaal des Landratsamts. Drei Preisträger werden ausgezeichnet.
  • Milde Gaben: Oberbürgermeister Siegfried Müller spielt am Freitag, 6. Dezember, Nikolaus. Der Rathaus-Chef besucht um 10.30 Uhr das Notwohngebiet und beschenkt die Kinder (Ob die wohl um diese Zeit die Schule schwänzen?) und Mitarbeiter im Sozialdienst.
  • Großer Auflauf: Ebenfalls am Nikolaustag findet die Hauptversammlung der Firma Knauf im eigenen Logistikzentrum in Iphofen statt, bei der die Geschäftsführung ihren Jahresrückblick vorstellt. Tags darauf, am Samstag, 7. Dezember, findet die Barbarafeier des Weltkonzerns in der Hüttenheimer Grube statt.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren