IPHOFEN

Junge beobachtet Diebstahl

Ein 13-jähriger Junge beobachtete am Sonntagnachmittag in Iphofen gegen 15.15 Uhr gegenüber der ehemaligen Post am Stadtgraben West eine Frau, als diese in einem Rucksack herumwühlte. Da der Junge neben der Frau noch eine Geldbörse im Gras liegen sah, sprach er die Frau an.
Artikel drucken Artikel einbetten
(Symbolbild)

Ein 13-jähriger Junge beobachtete am Sonntagnachmittag in Iphofen gegen 15.15 Uhr gegenüber der ehemaligen Post am Stadtgraben West eine Frau, als diese in einem Rucksack herumwühlte. Da der Junge neben der Frau noch eine Geldbörse im Gras liegen sah, sprach er die Frau an. Diese reagierte allerdings verschreckt, packte einige noch umherliegende Sachen wieder in den Rucksack und lief in Richtung Mainbernheimer Straße weg.

Der Junge nahm anschließend die Geldbörse mit Ausweisdokumenten, einen Schlüssel und eine SIM-Karte, die ebenfalls im Gras lagen, mit nach Hause und teilte seinen Eltern den Vorfall mit. Die anschließend verständigte Polizei nahm die Ermittlungen auf und konnte ein 13-jähriges Mädchen aus dem Raum Pforzheim als Besitzerin des Rucksacks feststellen. Das Mädchen hatte den Rucksack am Iphöfer Bahnhofes versehentlich stehen lassen.

Bei einer Überprüfung im Bahnhof fand die Polizei den Rucksack in der Damentoilette. Bei der mutmaßlichen Täterin handelt es sich um eine etwa 40- bis 45-jährige Frau, die mit einer blauen Jeanshose und einer roten Jacke bekleidet war.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (09 3 21) 14 10.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.