Markt Einersheim

Junge Hofdamen kredenzen alten Silvaner

Markt Einersheims Schenk von Speckfeld eröffnete das Festival der Weine.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links: Bürgermeister Herbert Volkamer, Johanna Eckstein, Christian Lackner, Magdalena Eckstein Foto: Hartmut Hess
+1 Bild

Markt Einersheims Schenk von Speckfeld, Christian Lackner, hat es schön, bekommt er doch immer wieder junge Hofdamen an seine Seite. Heuer kamen Magdalena und Johanna Eckstein neu in diese Rolle und erlebten darin ihre Premiere beim Empfang zur Eröffnung des Festivals der Weine. Sie kredenzten den geladenen Gästen gute Tropfen wie einen Silvaner von Alten Reben und die Trachtenvereins-Damen Andrea Endres und Ilonka Pischinger versorgten die Gäste mit Getränken und Gebäck. Bürgermeister Herbert Volkamer begrüßte viele Gäste, darunter Ehrenbürger Nikolaus Knauf, Dekan Ivo Huber, sowie das ehemalige Markt Einersheimer Grafengeschlecht Icho Graf von Rechteren-Limpurg-Speckfeld mit seiner Frau Gertraud und dem Sohn Friedrich von Rechteren-Limpurg-Speckfeld. Der Bürgermeister dankte allen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde, die dazu beitragen würden, die Marktgemeinde lebens- und liebenswert zu machen. "Das Essen und Trinken ist das wichtigste auf einem Weinfest", meinte Herbert Volkamer und erhob bei schweißtreibenden Temperaturen sein Glas mit den Gästen auf ein schönes Festival der Weine an.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.