Gaibach
Zeugensuche

Jugendliche setzen Jägerhochsitz in Brand

Zwei Jugendliche haben am Montagabend einen Jägerhochsitz in Brand gesetzt - allerdings wurden sie dabei beobachtet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto (Fränkischer Tag)
Symbolfoto (Fränkischer Tag)
Gleich mehrere Zeugen haben beobachtet, wie sich am Montagabend zwei Jugendliche in der Nähe des Englischen Gartens in Gaibach an einer Jagdkanzel zu schaffen machten. Als diese bemerkten, dass sie nicht ungestört waren, flüchteten sie in den Wald. Wie die Polizei berichtet, geriet die Kanzel in diesem Augenblick in Brand. Die Freiwillige Feuerwehr Gaibach musste ausrücken. Sie konnte das Feuer zwar schnell löschen, jedoch wurde der Jägerstand so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass dieser eingelegt werden musste. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Bei den flüchtigen Brandstiftern handelte es sich um zwei zirka 16 Jahre alte, 1,65 bis 1,75 Meter große Jugendliche mit mittelblonden Haaren. Die Polizei Kitzingen hofft nun auf Hinweise unter Tel. 09321/ 1410.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren