Marktbreit

Jugendfreizeit auf Sylt

Was 25 Jugendliche aus Ochsenfurt und Marktbreit mit den Köchinnen Susanne und Alisa Schember sowie Pfarrer Thomas Volk in zehn Tagen auf der Nordseeinsel Sylt erlebt haben, lässt sich gar nicht in Worte fassen. Auf alle Fälle: Das Zusammenleben und gemeinsame Essen im Haus Leuchtfeuer auf Hörnum, das gemeinsame Kochen und Essen, die vielen Unternehmungen am Strand und im Watt, das Baden in der Nordsee sowie die täglichen „Gute-Nacht-Gedanken“ vor dem Schlafengehen haben erleben lassen, was den christlichen Glauben so wertvoll und einzigartig macht: Dass das Gemeinschaftsnetz ein wirklich tragfähiges ist. Höhepunkt der Freizeit war laut Pressemitteilung ein feierlicher Gottesdienst mit Salbung und Abendmahl. Foto: Kirchengemeinde
Artikel drucken Artikel einbetten
_

Was 25 Jugendliche aus Ochsenfurt und Marktbreit mit den Köchinnen Susanne und Alisa Schember sowie Pfarrer Thomas Volk in zehn Tagen auf der Nordseeinsel Sylt erlebt haben, lässt sich gar nicht in Worte fassen. Auf alle Fälle: Das Zusammenleben und gemeinsame Essen im Haus Leuchtfeuer auf Hörnum, das gemeinsame Kochen und Essen, die vielen Unternehmungen am Strand und im Watt, das Baden in der Nordsee sowie die täglichen „Gute-Nacht-Gedanken“ vor dem Schlafengehen haben erleben lassen, was den christlichen Glauben so wertvoll und einzigartig macht: Dass das Gemeinschaftsnetz ein wirklich tragfähiges ist. Höhepunkt der Freizeit war laut Pressemitteilung ein feierlicher Gottesdienst mit Salbung und Abendmahl. Foto: Kirchengemeinde



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.