Iphofen

Jürgen Kößler als SPD-Vorsitzender bestätigt

In der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Iphofen in der Vinothek bestätigten die Mitglieder den Vorsitzenden Jürgen Kößler einstimmig im Amt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Jahreshauptversammlung der SPD Iphofen wurden (von links) Carmen Thein, Vorsitzender Jürgen Kößler und Stadtrat Bernd Hartmann für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Foto: Karin Jung

In der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Iphofen in der Vinothek bestätigten die Mitglieder den Vorsitzenden Jürgen Kößler einstimmig im Amt. Genauso bestätigt wurden der stellvertretende Vorsitzende Markus Pusch, der Kassier Marc-André Behrendt sowie der Schriftführer  Volker von Hoyningen. Als Beisitzer fungieren Carolin Abele und Karin Jung sowie die beiden Stadträte Otto Kolesch und Bernd Hartmann, heißt es in der Pressemitteilung. Helen von Hoyningen und Carmen Thein wurden als Kassenprüferinnen bestimmt.

Für langjährige Mitgliedschaften wurden geehrt: Carmen Thein (10 Jahre), Jürgen Kößler (25) und Bernd Hartmann (fünf). Ulrike Götz (40) und Horst Sammet (50) waren bei der Versammlung leider verhindert.

Der Vorsitzende Kößler, der 2018 im Stimmkreis Kitzingen als Direktkandidat für den Landtag angetreten war, bedankte sich bei den Mitgliedern des Ortsvereins für die tatkräftige Unterstützung im Wahlkampf. In seinem Bericht blickte er auch auf zahlreiche Aktivitäten des Ortsvereins im vergangenen Jahr zurück. Unter anderem besuchte der Ortsverein kulturelle Einrichtungen wie das Flatterhaus in Hellmitzheim und nahm am traditionellen Bürgerschießen bei der Kirchweih teil. Delegierte des Ortsvereins sind bei den übergeordneten Parteitagen und Gremien auf Kreis-, Bezirks- oder Landesebene regelmäßig vertreten. Der Vorsitzende Kößler ist Ende März als Delegierter bei Bundeskonferenz der SPD-Arbeitsgemeinschaft „Gesundheitswesen“ in Berlin.

Mit den Stadträten wurden aktuelle Iphöfer Themen wie die künftige Nutzung des Kaufhauses am Marktplatz, die abgelehnte Umweltstation am Schwanberg, die anstehende Hallenbadsanierung oder die Entwicklung in den Kindertagesstätten diskutiert.

Im Ausblick ging der Vorsitzende auf anstehende Veranstaltungen ein. Nachdem der älteste Nachweis des SPD-Ortsvereins in das geschichtsträchtige Jahr 1919 fällt, feiert der Ortsverein sein 100-jähriges Jubiläum am 28. April dieses Jahres mit einem Empfang im Rathaus, bei der MdB Carsten Träger aus Fürth zu Gast sein wird.

Außerdem steht der Europawahlkampf vor der Tür. Am 24. Juli gibt es mit den Kreis-Jusos und dem SPD-Kreisvorstand einen Stadtrundgang durch Iphofen mit Bürgergespräch im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wo wir schon mal hier sind …“. Die Aufstellung der SPD-Kandidaten für die Kommunalwahl im März 2020 wird schließlich im Herbst folgen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.