Landkreis Kitzingen

Insel übersehen, Rad gestohlen, betrunken gefahren

Losfahren, wenn die Ampel Grün zeigt: Ja bitte! Aber nicht, wenn der Vordermann noch steht. Mit weiteren Verkehrsdelikten sowie einem Diebstahl hatte es die Polizei zu tun.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Polizei Foto: Friso Gentsch (dpa)

Zu früh losgefahren

 Ein 24-Jährige ist am Samstag gegen 15 Uhr in der Repperndorfer Straße in Kitzingen mit ihrem Auto zu früh gestartet. Sie stand hinter einem weiteren Pkw an der Ampel. Als diese auf Grün umschaltete, fuhr sie los, obwohl der Vordermann noch stand. So kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfallgeschehen niemand. Es entstand nur geringer Schaden.

Verkehrsinsel übersehen

Am Freitag war gegen 15.30 Uhr eine 24-jährige Autofahrerin auf der Staatsstraße 2271 zwischen Kitzingen und Marktbreit unterwegs. An der ersten Einfahrt nach Marktsteft übersah die Frau eine Verkehrsinsel und fuhr mit ihrem Auto darüber. Hierbei wurden ein Verkehrsschild und das Fahrzeug der jungen Frau beschädigt.

Unbekannter verkratzt Stoßstange

Ein Autofahrer hat am Samstag von 11.40 bis 12.15 Uhr seinen Mercedes auf dem Parkplatz der Firma Norma in der Korbacherstraße 2 in Wiesentheid geparkt. Als er zurückkam, bemerkte er, dass ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Schaden an seinem Fahrzeug verursacht hatte. Die vordere Stoßstange war rechts stark verkratzt. Hinweise auf den Verursacher gibt es bislang nicht.

Betrunken mit dem Auto unterwegs

Die Polizei hat in der Nacht auf Sonntag gegen 0.30 Uhr einen Autofahrer in Sommerach kontrolliert. Dabei bemerkten die Beamten sofort Alkoholgeruch im Auto. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast einem Promille. Den 39-jährigen Fahrer erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Fahrrad aus Hinterhof gestohlen

Ein Unbekannter hat zwischen freitag, 20.30 Uhr und Samstag, 8 Uhr aus dem Hof eines Anwesens in der Sickershäuser Straße in Kitzingen ein Mountainbike entwendet. Der Geschädigte hatte das Fahrrad mit einem Schloss gesichert. Der bislang unbekannte Täter nahm das Fahrrad samt Schloss mit. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Mountainbike, Marke Slope, Farbe schwarz/silber.

Lkw-Fahrer nachträglich angezeigt

Nachträgliche Anzeige erstattet wurde gegen einen Lkw-Fahrer, der am 11. November gegen 21.30 Uhr am Kitzinger Dreistock beim Rückwärtsfahren gegen die Zufahrtsschranke eines Verbrauchermarktes gestoßen war und angesprochen worden war.  Bislang hat sich der Unfallverursacher nicht selbst zu erkennen gegeben und sich auch nicht um die Schadensregulierung gekümmert, so dass gegen ihn nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet wird. Der entstandene Schaden liegt bei rund 5000 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren