MAINFRANKENPARK

In der Zelle übernachtet

Am Samstag früh gegen 1 Uhr wurde die Polizei in den Mainfrankenpark gerufen, weil zwei junge Männer vor einer Diskothek im Mainfrankenpark die Leute anpöbeln und randalieren würden. Die Polizisten konnten die beiden 22- und 21-jährigen erheblich alkoholisierten Männer auch antreffen. Ihnen wurde ein Platzverweis ausgesprochen und sie versprachen, mit einem Taxi nach Hause zu fahren.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Samstag früh gegen 1 Uhr wurde die Polizei in den Mainfrankenpark gerufen, weil zwei junge Männer vor einer Diskothek im Mainfrankenpark die Leute anpöbeln und randalieren würden. Die Polizisten konnten die beiden 22- und 21-jährigen erheblich alkoholisierten Männer auch antreffen. Ihnen wurde ein Platzverweis ausgesprochen und sie versprachen, mit einem Taxi nach Hause zu fahren.

Offensichtlich hatte es die beiden sich aber dann anders überlegt, denn kurze Zeit später waren sie wieder vor der Disko und pöbelten erneut die Gäste an und versuchten vehement trotz Hausverbots wieder in die Disko zu kommen, heißt es im Polizeibericht. Da mit einer Beruhigung der Lage nicht zu rechnen war, wurden die jungen Männer in Gewahrsam genommen und mussten die Nacht in der Zelle der Polizeiinspektion Kitzingen verbringen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.