Die 78. Reise des CSU-Ortsverbandes Rüdenhausen führte in den Vinschgau in Südtirol. Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch der großen Obstsammelstelle in Latsch, teilt Otto Spangler mit. Schließlich ging die Fahrt zum ewigen Eis am Schnalstaler-Gletscher. Die Überraschung am Abend war eine musikalische Darbietung. Der eigentliche Höhepunkt der Reise war am nächsten Tag die Fahrt zum Stilfserjoch. Die erst wenige Tage vorher freigegebene Straße musste mit einem kleinerem Bus durch die 47 Spitzkehren durchfahren werden. Auf 2780 Höhenmeter genossen die Teilnehmer bei strahlender Sonne die Bergwelt. Anschließend ging es in Richtung Bormio zum nächsten Ziel in Livigne. Die Heimreise traten die Rüdenhäuser über das Allgäu an.