VOLKACH

In Gesicht und Magen geschlagen

Schmerzlich endete für einen 51-jährigen Mann die Nacht vor Silvester, teilt die Polizei erst jetzt mit. Sie sucht Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Schmerzlich endete für einen 51-jährigen Mann die Nacht vor Silvester, teilt die Polizei erst jetzt mit. Gegen 2.30 Uhr war der Mann zu Fuß auf dem Nachhauseweg vom Zigarettenholen.

In der Spitalstraße wurde er plötzlich von hinten von drei Männern angegangen. Dabei hielten ihn zwei an den Armen fest. Ein Dritter schlug ihn mit den Fäusten von vorne ins Gesicht und in den Magen.

Als das Opfer mit den Füßen nach den Angreifern trat, ließen die Unbekannten von ihm ab und flüchteten zu Fuß in Richtung des Oberen Marktes. Bei der Auseinandersetzung trug der Geschädigte leichte Verletzungen davon.

Zwei der Täter trugen jeweils eine Schirmmütze. Der Schläger war etwa 40 Jahre alt, 1,85 Meter groß, schlank und hatte kurze Haare.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kitzingen unter Tel. (0 93 21) 14 10 entgegen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.