Dettelbach
Polizeilich gesucht

Im gestohlenen Auto auf der A3 unterwegs

Ein gutes Gespür bewiesen Autobahnfahnder bei einer Fahrzeugkontrolle im Mainfrankenpark. Umfangreiche Ermittlungen ergaben, dass der angehaltene Pkw in Österreich gestohlen worden war und gegen den 35-jährigen Fahrer aus Holland ein Haftbefehl bestand.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Jahr 2003 war der Niederländer von einem deutschen Gericht zu einer mehrjährigen Haftstrafe wegen Drogenschmuggels verurteilt worden. Nachdem er hier eineinhalb Jahre hinter Gittern verbracht hatte, wurde er in sein Heimatland abgeschoben. Außerdem wurde ihm verboten, wieder nach Deutschland einzureisen, teilte die Autobahnpolizei gestern mit. Bei Zuwiderhandlung gegen dieses Verbot müsste er dann den Rest der Strafe von knapp zwei Jahren auch noch absitzen. Das Bedürfnis des Mannes, sich in der Bundesrepublik aufzuhalten, war aber offensichtlich größer als die Angst, von der Polizei erwischt zu werden.
Als die Beamten die Fahrzeugdaten bei der Kontrolle am Sonntag überprüften, erfuhren sie, dass nach dem 5er BMW mit österreichischer Zulassung, mit dem sich der Mann auf den Weg in Richtung Süden gemacht hatte, europaweit gefahndet wurde. Das Fahrzeug war in der Nacht zum 26. September in Braunau am Inn in Oberösterreich entwendet worden. Ob der Holländer mit dem Diebstahl in Verbindung gebracht werden kann, muss noch geklärt werden. Fest steht jedoch, dass er sich illegal in Deutschland aufgehalten hat und die restlichen 700 Tage seiner Freiheitsstrafe nun verbüßen muss. Deshalb wurde er in die Justizvollzugsanstalt gebracht. Den BMW stellten die Beamten sicher.

KT-Kennzeichen


Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs entdeckten die Polizisten auf dem Boden hinter dem Fahrersitz zwei Kennzeichenschilder, die für ein Sonder-Kfz zugelassen waren. Dem Eigentümer aus dem Landkreis Kitzingen, der seinen Verkaufswagen am Wertheim-Village abgestellt hatte, war noch gar nicht bekannt, dass die Schilder fehlten. Er konnte sie zwischenzeitlich wieder in Besitz nehmen.
Die Überprüfung des gleichaltrigen Beifahrers, eines Zimmermannes aus Holland, ging ebenfalls nicht ohne Beanstandung aus. Der Mann führte ein verbotenes Einhandmesser mit und wurde deshalb angezeigt. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren