Kitzingen

Illegale Abfallentsorgung: Asbestplatten landen im Wald

Ein Spaziergänger hat der Polizei am Freitag gegen 15 Uhr einen Fall von illegaler Abfallentsorgung im Kitzinger Klosterforst gemeldet. Der Mann war dort beim Pilzesammeln im Bereich des sogenannten "Sommerplatzes" auf 15 Asbestplatten gestoßen. Ein Unbekannter hatte die Platten einfach in den Wald geworfen, um die Entsorgungskosten für diesen Sondermüll zu umgehen, berichtet die Polizei.
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein Spaziergänger hat der Polizei am Freitag gegen 15 Uhr einen Fall von illegaler Abfallentsorgung im Kitzinger Klosterforst gemeldet. Der Mann war dort beim Pilzesammeln im Bereich des sogenannten "Sommerplatzes" auf 15 Asbestplatten gestoßen. Ein Unbekannter hatte die Platten einfach in den Wald geworfen, um die Entsorgungskosten für diesen Sondermüll zu umgehen, berichtet die Polizei.

Hinweise an die Polizei Kitzingen unter Tel. (09321) 1410.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.