Würzburg
Einbruch

Hoher Schaden bei Einbruch in Würzburger Schuhgeschäft

Bei einem Einbruch in ein Schuhgeschäft haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag hohen Sachschaden verursacht. An das erhoffte Geld kamen die Täter allerdings nicht. Der Versuch, einen Tresor zu öffnen, schlug fehl. Die Einbrecher suchten schließlich ohne Beute das Weite.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Einbruch war am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr entdeckt worden. Die in Frage kommende Tatzeit erstreckt sich zurück bis Freitagabend, 20.30 Uhr. Nicht auszuschließen ist, dass sich die Täter in dem in der Domstraße gelegenen Geschäft hatten einschließen lassen.

Im Innern hatten die Einbrecher mehrere Türen gewaltsam geöffnet. Im Büro machten sich die Unbekannten an einem Tresor zu schaffen. Allerdings gelang es ihnen nicht, ihn zu öffnen. Mehrere Bewegungsmelder wurden zerstört. Auch Styropordeckenplatten, an denen die Bewegungsmelder befestigt waren, wurden beschädigt. Insgesamt dürften die Täter einen Sachschaden in Höhe von mindestens 2500 Euro verursacht haben.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Würzburg übernommen. Personen, die zur fraglichen Zeit in der Domstraße irgendetwas Verdächtiges beobachtet haben, das mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnte, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren