DIMBACH

Herzlichen Glückwunsch zur Diamantenen Hochzeit an die Familie Bauer!

Isolde und Hugo Bauer aus Dimbach feierten das Fest der diamantenen Hochzeit. Seit ihrer Eheschließung vor 60 Jahren in der Dimbacher Wallfahrtskirche hat das Ehepaar viele Höhen und Tiefen gemeistert. Heute sind die Jubilare beliebter Mittelpunkt einer Großfamilie.
Artikel drucken Artikel einbetten
Glückwunsch!
Isolde und Hugo Bauer aus Dimbach feierten das Fest der diamantenen Hochzeit. Seit ihrer Eheschließung vor 60 Jahren in der Dimbacher Wallfahrtskirche hat das Ehepaar viele Höhen und Tiefen gemeistert.
Heute sind die Jubilare beliebter Mittelpunkt einer Großfamilie. Drei Kinder gratulierten mit ihren Familien, darunter sechs Enkelkinder und drei Urenkel. Bürgermeister Peter Kornell (links) und Ortssprecher Alfred Sauer überreichten Blumen.

Kennengelernt haben sich das 85-jährige Dimbacher Original und seine aus Heidenfeld stammende Frau beim Kirchweihtanz. Hugo Bauer kam am 10. Februar 1929 zur Welt. Nach der Landwirtschaftsschule übernahm er 1956 den Landwirtschaftsbetrieb seiner Eltern in Dimbach. Kommunalpolitisch trat er in die Fußstapfen seines Vaters, Dimbachs ehemaligem Bürgermeister. Im Alter von 31 Jahren wurde er in den Dimbacher Gemeinderat gewählt, dem er bis zur Eingemeindung nach Volkach 1977 angehörte. Danach war er viele Jahre Ortssprecher des Stadtteils. Hugo Bauer hat sich in mehreren Ehrenämtern eingebracht. Über 30 Jahre war er Feldgeschworener und landwirtschaftlicher Schätzer sowie Vertrauensmann der Bayerischen Versicherungskammer. Er engagierte sich bei der Feuerwehr, im Kirchenrat und im Vorstand der Flurbereinigung. Bauer ist Inhaber der Ehrenurkunde des Freistaates Bayern und Träger der Goldenen Stadtplakette von Volkach. Als passionierter Musiker spielt er gerne Klavier. In der freien Natur fühlt er sich am wohlsten.

Seine Frau Isolde, geborene Möhring, wurde am 26. April 1934 geboren. Nach Abschluss der Volks- und Landwirtschaftsschule erlernte sie den Beruf der Hauswirtschafterin. Ihr Leben hat sie immer dem Haushalt und der Familie gewidmet. In der Landwirtschaft half sie tatkräftig mit. Als leidenschaftliche Köchin verwöhnt sie ihre Liebsten regelmäßig mit leckeren Gerichten. Text und Foto: Peter Pfannes

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.