Kleinlangheim

Haschisch, Kokain und Amphetamin sichergestellt

Am Mittwoch um 11.30 Uhr kontrollierten Autobahnfahnder bei Kleinlangheim einen Opel mit Frankfurter Kennzeichen. Dabei nahmen die Beamten den Geruch von Marihuana wahr. Die drei Insassen, Männer im Alter von 38, 44 und 59 Jahren, behaupteten auf die Frage der Beamten, ob illegale Stoffe mitgeführt würden, nichts dabei zu haben. Das Fahrzeug wurde trotzdem durchsucht.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Mittwoch um 11.30 Uhr kontrollierten Autobahnfahnder bei Kleinlangheim einen Opel mit Frankfurter Kennzeichen. Dabei nahmen die Beamten den Geruch von Marihuana wahr. Die drei Insassen, Männer im Alter von 38, 44 und 59 Jahren, behaupteten auf die Frage der Beamten, ob illegale Stoffe mitgeführt würden, nichts dabei zu haben. Das Fahrzeug wurde trotzdem durchsucht.

Dabei bestätigte sich die Vermutung der Polizisten: an mehreren Stellen fanden die Fahnder Rauschgift. Allein in einem Versteck entdeckten sie 56 Päckchen mit Haschisch. Im Fond fanden sie ein Tütchen mit etwas Amphetamin. Auch einen kleinen Beutel, in dem sich mehrere Gramm Kokain befanden, stellten die Beamten sicher. Er war kurz vor der Kontrolle aus dem Fenster geworfen worden. Wohnungsdurchsuchungen bei den Männern aus der Mainmetropole brachten dann noch eine Gaspistole und weitere geringe Mengen Drogen zu Tage, heißt es im Polizeibericht.

Gegen alle drei wurden Ermittlungsverfahren wegen Drogenbesitzes eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.