OBERVOLKACH

Gut funktionierende Weinfestgemeinschaft

Prächtige Stimmung herrschte am Wochenende beim 46. Obervolkacher Weinfest. Am Samstagabend empfing Weinprinzessin Maria Leipold mit ihren beiden “Bodyguards“ – gemeint sind die Landsknechte Willi Bedenk und Michael Staudt – die Ehrengäste im Weingut ihrer Eltern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gut funktionierende Weinfestgemeinschaft
(fp) Prächtige Stimmung herrschte am Wochenende beim 46. Obervolkacher Weinfest. Am Samstagabend empfing Weinprinzessin Maria Leipold mit ihren beiden “Bodyguards“ – gemeint sind die Landsknechte Willi Bedenk und Michael Staudt – die Ehrengäste im Weingut ihrer Eltern. Landrätin Tamara Bischof freute sich mit den Veranstaltern und würdigte deren Einsatz: „Unsere Weinfest können nur stattfinden, weil unsere Winzer und die vielen ehrenamtlichen Helfer großartige Arbeit leisten.“ Auch Bürgermeister Peter Kornell hatte für die Obervolkacher Vereine ein dickes Lob parat: „Diese gut funktionierende Dorfgemeinschaft ist der Garant für die erfolgreiche Weinfestgeschichte.“ Vom Weingut Leipold zogen die Gäste mit Blasmusik zum Festplatz. Dort eröffnete Maria Leipold mit einem heiteren Trinkspruch den Schoppenreigen, dessen Finale am heutigen Montag mit der Stadtkapelle Volkach und einer schottisch-fränkischen Überraschung steigt. Foto: Foto: Peter Pfannes
Prächtige Stimmung herrschte am Wochenende beim 46. Obervolkacher Weinfest. Am Samstagabend empfing Weinprinzessin Maria Leipold mit ihren beiden “Bodyguards“ – gemeint sind die Landsknechte Willi Bedenk und Michael Staudt – die Ehrengäste im Weingut ihrer Eltern. Landrätin Tamara Bischof freute sich mit den Veranstaltern und würdigte deren Einsatz: „Unsere Weinfest können nur stattfinden, weil unsere Winzer und die vielen ehrenamtlichen Helfer großartige Arbeit leisten.“ Auch Bürgermeister Peter Kornell hatte für die Obervolkacher Vereine ein dickes Lob parat: „Diese gut funktionierende Dorfgemeinschaft ist der Garant für die erfolgreiche Weinfestgeschichte.“ Vom Weingut Leipold zogen die Gäste mit Blasmusik zum Festplatz. Dort eröffnete Maria Leipold mit einem heiteren Trinkspruch den Schoppenreigen, dessen Finale am heutigen Montag mit der Stadtkapelle Volkach und einer schottisch-fränkischen Überraschung steigt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.