MARKTSTEFT

Großer Fang

Zwei 13-jährige Anglerfreunde machten jüngst einen großen Fang. Der Kitzinger Fabian Weileder (rechts) zog mit seinem Kumpel Lukas Holtz am See des Anglervereins Marktsteft einen 17 Kilogramm schweren und 93 Zentimeter langen Karpfen an Land.
Artikel drucken Artikel einbetten
Großer Fang
(hela) Zwei 13-jährige Anglerfreunde machten jüngst einen großen Fang. Der Kitzinger Fabian Weileder (rechts) zog mit seinem Kumpel Lukas Holtz am See des Anglervereins Marktsteft einen 17 Kilogramm schweren und 93 Zentimeter langen Karpfen an Land. Große Anstrengung und ein mehrminütiger Kampf – von Jungs und Fisch – ging voraus. Keine Frage, dass Fabian und Lukas, die sich seit über einem Jahr als Angler betätigen, auf diesen außergewöhnlich großen Fang mächtig stolz sind. Er ist selbst für Angler mit vielen Jahren Erfahrung nicht alltäglich. Den Karpfen haben die Jungen schlachten lassen, wie Fabians Mutter mitteilte. Er wartet nun in der Gefriertruhe auf seinen nächsten großen Auftritt: als Hauptgang beim nächsten Karpfenessen der Jungs. Foto: Foto: Claudia Menzel
Zwei 13-jährige Anglerfreunde machten jüngst einen großen Fang. Der Kitzinger Fabian Weileder (rechts) zog mit seinem Kumpel Lukas Holtz am See des Anglervereins Marktsteft einen 17 Kilogramm schweren und 93 Zentimeter langen Karpfen an Land. Große Anstrengung und ein mehrminütiger Kampf – von Jungs und Fisch – ging voraus. Keine Frage, dass Fabian und Lukas, die sich seit über einem Jahr als Angler betätigen, auf diesen außergewöhnlich großen Fang mächtig stolz sind. Er ist selbst für Angler mit vielen Jahren Erfahrung nicht alltäglich. Den Karpfen haben die Jungen schlachten lassen, wie Fabians Mutter mitteilte. Er wartet nun in der Gefriertruhe auf seinen nächsten großen Auftritt: als Hauptgang beim nächsten Karpfenessen der Jungs.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.