Kitzingen
Kinderchor

Große Aufgabe für kleine Sänger

Für das Konzert am Volkstrauertag haben sich die Mitglieder des Kinder- und Jugendchores St. Johannes ein besonderes Stück ausgesucht, denn die geistlichen Gesänge von Mendelssohn-Bartholdy singen normalerweise Altisten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Basti (rechts) und seine Mitsänger üben mit Feuereifer für ihren großen Konzertabend.  Foto: G. Bauer
Basti (rechts) und seine Mitsänger üben mit Feuereifer für ihren großen Konzertabend. Foto: G. Bauer
Die Kinder des Kinder- und Jugendchores von St. Johannes sind motiviert bis in die Haarspitzen. Im Übungsraum in der Ritterstraße haben sich alle 15 Chormitglieder zu einer der letzten Chorproben mit Kantor Christian Stegmann eingefunden. Sie üben besonders knifflige Passagen der drei Geistlichen Gesänge, die sie im Rahmen des Konzerts für Soli, Chor und Orchester zum Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, um 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes singen werden.

"Die drei Geistlichen Gesänge von Felix Mendelssohn-Bartholdy sind eigentlich als Soli für Altisten geschrieben", erzählt Stegmann. Noch vor den Sommerferien probierte er mit seinem Kinderchor, ob seine Nachwuchssänger die Herausforderung auch bewältigen. Und sie können.
Begeistert erzählt Stegman, dass sich der Chor sogar aller drei Gesänge angenommen hat und sie interpretieren wird.

Mit Begriffen wie Klassik und Kirchenmusik können noch nicht alle Chormitglieder etwas anfangen.

Doch das tut ihrer Begeisterung keinen Abbruch. Auch die achtjährige Theresa ist mit Feuereifer dabei. Bereits vor dem ersten Schuljahr sang sie im Kinderchor. "Weil es Spaß macht", findet sie. Sie meint damit nicht nur das Singen im Kinderchor, sondern Musik allgemein, denn an der Schule spielt sie auch noch Querflöte.
Der musikalische Aspekt steht auch beim zehnjährigen Basti im Vordergrund. Auch ihm macht Musik so viel Spaß, dass er nicht nur mit vier Jahren beim Kinderchor anfing, inzwischen lernt er zusammen mit der älteren Schwester auch noch Klavier.
Unterdessen bewältigt der Kinder- und Jugendchor auch die schwierigeren Passagen der Mendelssohn-Bartholdy-Komposition aus dem Effeff und Chorleiter Christian Stegmann ist sich sicher, dass sein Kinder- und Jugendchor sowie der ebenfalls von ihm geleitete Kirchenchor von St. Johannes am Abend des Volkstrauertages einmal mehr für ein überzeugendes Musik- und Klangerlebnis in St. Johannes sorgen werden.
.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren