Laden...
Kitzingen

Gottesdienst an der Wäscheleine

Die Kirche St. Johannes Kitzingen möchte zum Gottesdienst zu Hause einladen. Dazu schreibt Pfarrer Spöckl wie folgt: „Gerade ist es nicht möglich, gemeinsam miteinander Gottes Gegenwart in unseren Gottesdiensten zu feiern. Eine schöne Idee, die wir in unserer Pfarreiengemeinschaft gerne aufgreifen möchte stammt aus Wörth am Main. Hier wurde kurzerhand eine Wäscheleine in der Kirche gespannt und mit Wäscheklammern ein Gottesdienst zum Mitnehmen befestigt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Kirche St. Johannes Kitzingen möchte zum Gottesdienst zu Hause einladen. Dazu schreibt Pfarrer Spöckl wie folgt: „Gerade ist es nicht möglich, gemeinsam miteinander Gottes Gegenwart in unseren Gottesdiensten zu feiern. Eine schöne Idee, die wir in unserer Pfarreiengemeinschaft gerne aufgreifen möchte stammt aus Wörth am Main. Hier wurde kurzerhand eine Wäscheleine in der Kirche gespannt und mit Wäscheklammern ein Gottesdienst zum Mitnehmen befestigt.

Nicht jeder von uns hat die Möglichkeit, sich einen Gottesdienst am Computer live anzuschauen oder sich einen Hausgottesdienst auszudrucken. Dann schauen Sie einfach immer ab Mittwoch mal in unsere Kirche St. Johannes. Hier hängt eine Vorlage an der Leine zum Mitnehmen."

Er würde sich freuen, wenn viele davon Gebrauch machen, denn so bleibe der Sonntag, was er immer war und bleiben soll: "der Höhepunkt unseres christlichen Lebens, an dem wir Gott und sein Wirken mitten unter uns feiern", schreibt Pfarrer Spöckl in der Pressemitteilung.