Escherndorf

Glückwunsch zur goldenen Hochzeit, Anton und Rosemarie Marquard!

Anton und Rosemarie Marquard aus Escherndorf feierten am Freitag, 4. Mai, goldene Hochzeit. Unter den Gratulanten befanden sich die Kinder Thomas und Katja, deren Ehepartner sowie vier Enkel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Glückwunsch zur goldenen Hochzeit!
_

Anton und Rosemarie Marquard aus Escherndorf feierten am Freitag, 4. Mai, goldene Hochzeit. Unter den Gratulanten befanden sich die Kinder Thomas und Katja, deren Ehepartner sowie vier Enkel. Im Namen der Stadt Volkach gratulierte Bürgermeister Peter Kornell (links). Der Jubilar wurde am 17. Mai 1938 in Escherndorf als Sohn der Winzereheleute Adolf und Frieda Marquard geboren. Nach dem Schulbesuch arbeitete er zunächst im elterlichen Betrieb. Weitere berufliche Stationen des Jubilars waren unter anderem das Wasserwirtschaftsamt Würzburg/Schweinfurt und die Stadt Volkach, wo er vom 1. November 1978 bis 2001 beschäftigt war. Am 4. Mai 1968 schloss Marquard mit Rosemarie Endres aus Köhler den Bund fürs Leben. In seiner Heimatgemeinde war Marquard 25 Jahre lang bei der Feuerwehr aktiv und gehörte 1968 zu den Gründungsmitgliedern der DJK Escherndorf. Auch beim Neubau des Vereinsheims arbeitete er mit. Gerne erinnert sich Marquard an seine Fußballer-Laufbahn beim TSV Nordheim, wo er von 1956 bis 1969 ein Leistungsträger war. „Das war eine sehr schöne Zeit“, erinnert sich der Jubilar und berichtet von unvergesslichen Vereinsausflügen. Auch bei der DJK Escherndorf jagte Marquard dem runden Leder nach.

Ehefrau Rosemarie erblickte am 23. Oktober 1946 in Köhler das Licht der Welt. Die Tochter von Franz und Johanna Endres erlernte nach dem Schulbesuch den Beruf der Einzelhandelskauffrau. Nach ihrer Heirat war sie nicht nur in den eigenen Weinbergen, sondern auch in anderen Weingütern aktiv. Gerne erinnert sich die Jubilarin an die gemeinsamen VdK-Ausflüge sowie an die von der Pfarrei organisierten Fahrten nach Kroatien und Italien. Neben dem Besuch der Enkel bringen Schwimmen, Radfahren, Spaziergänge und Wandern Abwechslung in den Alltag des Jubelpaares. Text/Foto wabr

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.