Mönchsondheim
Aktion

Gesund kann so lecker sein

Beim Saftkeltern lernen Kinder, wie wichtig frische Lebensmittel sind - und dass es ganz schön schweißtreibend sein kann, sie selbst zu verarbeiten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Aufgrund der guten Apfelernte in diesem Jahr kann das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim wieder Aktionstage zum Thema "Lecker und trotzdem gesund - vom Apfel zum Saft" für Schulklassen und Kindergärten anbieten. Die Aktionen finden in diesem Jahr in der Zeit vom 20. September bis zum 4. Oktober statt und dauern zirka zwei Stunden.

Wert der Nahrungsmittel


Was früher selbstverständlich war, nämlich die eigene Herstellung von Lebensmitteln, ist heute in den meisten Familien nur noch in Ausnahmefällen möglich. Um den Kindern den Wert der Nahrungsmittel zu vermitteln, bietet der museumspädagogische Dienst des Museums Schulkassen und Kindergartengruppen an, das Museum zu besuchen und selbst Apfelsaft zu keltern.

Nach dem Aufklauben der Äpfel auf der Streuobstwiese werden die Äpfel im Museum in der Obstmühle gemahlen und anschließend gekeltert. Natürlich wird der frische Apfelsaft verkostet und jedes Kind darf sich eine mitgebrachte Flasche abfüllen und sie mit nach Hause nehmen.

Alle Aktionen sind inhaltlich an den Lehrplan der Grundschulklassen angepasst. So wird das Leben mit der Natur angesprochen und die Pflanzen und Tiere auf einer Streuobstwiese beobachtet. Die Schüler sollen die vielfältigen Beziehungen der Pflanzen- und Tierarten erkennen, aber auch, wie wichtig frische und unbehandelte Lebensmittel für die Gesundheit und das Wohlbefinden sind. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren