Der Albertshöfer Brauchtumsverein hat seit Mittwochabend mit Philipp Wenkheimer einen neuen Vorsitzenden. Er war bisher stellvertretender Vorsitzender und tritt die Nachfolge von Christian Gimperlein an.

Bei den Wahlen in der Hauptversammlung wurde außerdem Michelle Gernert neue stellvertretende Vorsitzende; Kassier ist jetzt John Hirth; Schriftführerin bleibt Stefanie Hirth. Als Ausschussmitglieder sind Christian Zimmermann, Martin Kraft, Thomas Schwab, Andrea Hofmann, Richard Hofmann und Dirk Reidelbach im Vorstand

Der Verein feiert am 12. und 13. September sein 25-jähriges Jubiläum, kündigte der Vorsitzende in der Hauptversammlung an. Dabei soll es einen typisch bayerischen Burschenschaftswettkampf mit einer großen Gaudi geben. Auch bei der Kirchweih im November gibt es Grund zum Feiern. Am Kirchweihdienstag ziehen die Albertshöfer zum 125. Wasentanz.

„Das Maibaumaufstellen war wieder eine erfolgreiche Veranstaltung und ist wichtig für unsere Vereinskasse“, berichtete der scheidende Vorsitzende Christian Gimperlein in seiner Rückschau. Er lobte die Theatergruppe, die vor 650 Zuschauern wieder gelungene Auftritte hingelegt habe und eine erkleckliche Einnahme für die Theaterkasse erzielte. Die Kirchweih als wichtigste Veranstaltung ging ebenso erfolgreich über die Bühne. Christian Gimperlein wünschte sich nur, dass sich noch mehr junge Leute aktiv an der Kerm beteiligen.

Bürgermeister Horst Reuther sagte, er sei sich stolz, diesen Verein, der zu Jugend mitreißt, im Ort zu haben. Auch die „Göikerer“ kamen zu Wort. So nennen ich die ehemaligen Burschenschaftler. Matthias Hofmann kündigte an, dass die „Göikerer“ 1000 Euro für Spielplatzgeräte stiften. Kassenwartin Michelle Gernert hat einen vierstelligen Überschuss vermeldet und Christian Gimperlein war erleichtert, 2013 nach zwei Jahren wieder ein Kassenplus geschafft zu haben.

Über finanz- und satzungstechnische Angelegenheiten informierte Dieter Stadtelmeyer. Insgesamt komme künftig keine größere Steuerlast auf den Verein zu, sondern nur mehr Arbeitsaufwand bei der Buchführung.