Segnitz

Genuss am Fluss beim 8. Segnitzer Mainfest

Genuss am Fluss hieß es wieder am Segnitzer Mainufer. Die Festgemeinschaft der drei Vereine Turnverein, Gesangverein und Schützen hatte zum achten Mainfest geladen.
Artikel drucken Artikel einbetten
_

„Genuss am Fluss“ hieß es am Wochenende wieder am Segnitzer Mainufer. Die Festgemeinschaft der drei Vereine Turnverein, Gesangverein und Schützen hatte zum achten Mainfest geladen. Neben Musikgenuss mit Starfish, den Zeubelriedern und den Willanzheimer Musikanten bot der Gärtner- und Winzerort natürlich wieder umfangreiche Gaumenfreuden, heißt es in einer Pressemitteilung. Neben Gegrilltem und Pizza gab es die berühmten Segnitzer Salatteller, Steckerlfisch, Blaue Zipfel, Weinnudeln und einen deftigen Mittagstisch. Fußball, wie könnte es anders sein, war diesmal das Thema des Freiluftgottesdienstes am Festplatz. Die beiden Pfarrer Matthias Wagner und Richard Tröge hatten mit ihrem Gottesdienstteam ein Stück einstudiert, in dem es am Beispiel Cluberer, Fürther und Bayern um die Fankultur ging. Für die richtige Feststimmung sorgte schließlich auch das Ambiente am Fluss besonders bei abendlichem Lichterschein. Foto: Norbert Bischoff



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.